Herzlich Willkommen!

Hier erfährt man Interessantes und Wissenswertes über unsere Haus-und Rassetauben.


Bild

Auf dieser HomePage habe ich allgemeine, interessante und wissenswerte Informationen über unsere Haus-und Rassetauben aufgeschrieben. Sie sollen dazu beitragen, die oft schlechte Meinung ( Tauben sind Ratten der Lüfte u.s.w. ) über unsere Lieblinge, ein wenig zu verbessern. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Ich halte schon seit vielen Jahren Tauben und ich bin immer wieder begeistert.


Hier auf dieser Seite möchte ich eine Musterbeschreibung, an hand einer sehr schönen Rassetaube vorstellen.
Solche Standards sind für die meisten Taubenrassen vorhanden und jeder Züchter ist bestrebt diesen Standard für seine Tiere zuerreichen.
Es handelt sich um die Aradertaube. Die Aradertauben gehören zu den Tümmlerrassen.
Die Musterbeschreibung wurde von:Manfred Biringer ( Fürstenfeldbruck ) mit freundlicher Genehmigung zur Verfügung gestellt.




Arader Tümmler



Herkunft:

Der Arader bindige Tümmler wurden vom Arader Taubenzüchter Balasa György, aus Kreuzungen der Szegediner Hochflieger, eine lokale Arader Rasse, Polnischen Eistümmler und Danziger Hochflieger, in der 2-ten Hälfte des vorigen Jhd. gezüchtet. Durch diese Kreuzung entstanden die Balasa-Fahlen, die sich nach der Jahrhundertwende in den Städten Banats und Siebenbürgens stark vermehrten und wo verschiedene Linien und nach verschiedenen Geschmacksrichtungen gezüchtet wurde. Es sind hoch- und ausdauernd fliegende Tauben.



Gesamteindruck:

Sehr lebhafte Tauben mit einer feiner Körperform, einem schlanken Körperbau und einer allgemeinen
zierlicher und graziöser Erscheinung.



Kopf:

Langgestreckter Kopf, eine etwas schräge Stirn. Die Kopfplatte ist leicht gewölbt und im Nacken sitzt eine runde Muschelkappe.



Schnabel:

Der Schnabel ist 18 - 20 mm lang, die Farbe richtet sich nach der Gefiederfarbe: bei Blauen schwarz, bei Blaufahlen (Silberfahlen) aschfarbig, bei Rotfahlen hellbräunlich rot und bei Gelbfahlen ein rosig getöntes gelb.



Augen:

Es sind bläulich schimmernde Perlaugen mit doppelten, weniger fleischigen, bläulich-weiße, oder gelblich-weiße Augenränder.



Hals:

Langer, ziemlich dünner, leicht gebogener Hals.



Brust:

Die ist breit und gewölbt. Der Rumpf ist kürzer und kleiner als bei der Feldtaube und wird zum Schwanz hin schmäler.



Flügel:

Lange, starke Flügel die fast den Rumpf bedecken und auf dem Schwanz ruhen.



Füße:

Sie sind kurz und glatt. Die Krallen haben die gleiche Farbe wie der Farbenschlag der Schnäbel.



Farbenschläge:

Es gibt Blaubindige, Rot-, Gelb- und Blaufahle (Silberfahle).



Fehler:

Einen großen, groben Körperbau, langen Schnabel, kurzer, dicker Hals, lange Füße, zu große Muschelhaube.



Ringgröße:

7 mm IV



Pfeil

Meine Homepage ist eingetragen bei:


Tierwebcams.de

Internes:


Erstellt mit "HTML Editor Phase5"
aktualisiert: 01.01.2021 10:25:54
Copyright © 1998-2021 Taeuber


Noch Tage bis Silvester.